Heilpraktiker/innen für Psychotherapie
Praktische Ausbildung Psychotherapie

Praktische Ausbildung in Psychotherapie:

Die Ausbildung in einem Therapieverfahren könnten Sie - sofern es in Ihrem Falle verlangt wird - nach dem Theoriestudium (was bereits sehr anspruchsvoll ist!) noch erwerben. Sie können die Ausbildung jedoch auch schon vorher beginnen! Ein mögliches Beispiel hierzu: "Schema-Fokussierte Integrative Psychotherapie (SFIP). Die SFIP ist kombiniert mit der Ausbildung in Schema-Coaching sowie Emotions-fokussiertem Coaching. Denkbar sind auch Ausbildungen in klientenzentrierter Psychotherapie nach Rogers, moderne Hypnotherapie, NLP-Therapie, Systemische Therapie u. Ä. Die Prüfer nehmen es sehr positiv auf, wenn bereits eine Fortbildung in einer psychotherapeutischen Methode absolviert wurde, die ihrem in der Regel ärztlich-psychiatrischen Denkhorizont entspricht! Daher kann es hilfreich sein, ein Verfahren zu erlernen, dass nicht zu "modern" in den Augen der Prüfer ist (was aber widerum auch langweilig sein könnte ...). Wir stellen Ihnen nun zwei Ausbildungen in praktischer Psychotherapie vor:

 

1. Therapieausbildung:
Schema-Fokussierte Integrative Psychotherapie (Schematherapie SFIP)

  • Seminar SF1:  BASIS-Seminar: Selbsterfahrung in der Gruppe. Gesprächsführung. Verschiedene Ansätze.
  • Seminar SF2:  KOGNITION: Arbeit mit Gedanken, Glaubenssätzen, Kognitionen (aus der kognitiven Verhaltenstherapie).
  • Seminar SF3:  HYPNO1: Arbeit mit Emotionen, Intuition, Imagination und Entspannung.
  • Seminar SF4:  PD/SYSTEM1: Arbeit mit Aufstellungsmethoden aus Psychodrama und systemischer Arbeit.
  • Seminar SF5:  SCHEMA1: Einführung in das Schema-Modell und Kombination aus Kognitions-, Imaginations-, System-Arbeit.
  • Seminar SF6:  SCHEMA2: Abschluss Schematherapie. Vertiefung. Arbeit mit Akzeptanz- und Selbstmanagementtechniken.

Abschluss nach SF1-6: Schema-Fokussierte Integrative Psychotherapie.


 

2. Therapieausbildung:
Hypnotherapeutin / Hypnotherapeut

Zu belegen sind folgende Seminare: BASIS und HYPNO-Reihe

  • BASIS (siehe oben): Selbsterfahrung, Gesprächsführung, Hypnoseübung, Aufstellung u. v. a.
  • HYPNO 1: Grundlagen der Hypnose, Trancearbeit, Induktion, viele Übungen
  • HYPNO 2: Vertiefung und Gesprächsführung in Trance
  • HYPNO 3: Arbeit mit inneren Teilen (z. B. inneres Kind), Psychosomatik u. a.
  • HYPNO 4: Ziele, Visionen, Arbeit mit Metaphern und inneren Wegen u. a.

Abschluss: Hypno-Therapeut/in DAGH

Bitte lassen Sie sich sehr gerne von unserem Team im Office beraten! Die Seminare wenden sich sowohl an Psychotherapeut/innen, Seelsorger/innen, Coaches , Familientherapeut/innen u. a. Denn die gelehrten und geübten Methoden und Interventionen sind die gleichen. Jedoch werden sie später selbstverständlich individuell für die jeweiligen Hilfe suchenden Personen in den unterschiedlichen Beratungs- oder Therapiekontexten angewandt! Es ist eine große Bereicherung an Erfahrungen und Perspektiven, wenn die Ausbildung bereits in einem multiprofessionellen Setting stattfindet.

Melden Sie sich gerne bei unserem Beratungsteam, im Partner-Ausbildungsinstitut Dr. Migge-Seminare: office (et) drmigge.de   oder Tel. 0571-974 1975

 

 

 

PSHP-VerbandBerufsordnung Ethik Heilpraktiker PsychotherapieTherapeutensucheMitglied werdenImpressumPrüfung vor dem GesundheitsamtMehrwertRechtsanwalt Arne Gröndahl HamburgPraktische Ausbildung Psychotherapie